Home / Produktvergleich

Produktvergleich

Produktvergleich Bestseller 2016

ModellKunzer WK 1010Arcs Liftmaster TT 630 AUnitec 10008Wehmann ScherenwagenheberMannesmann M01800Goodyear 75518
BildPlatz 1 Kunzer großPlatz 2 Arcs Liftmaster großPlatz 3 Unitec großPlatz 4 Wehmann großPlatz 5 Mannesmann großPlatz 6 Goodyear groß
WagenhebertypRangierwagenheber Rangierwagenheber Rangierwagenheber ScherenwagenheberRangierwagenheber Rangierwagenheber
Funktionsweisehydraulischhydraulischhydraulischmechanischhydraulischhydraulisch
Max. Tragkraft2,25 t3 t2 t1 t2 t2 t
Max. Hubhöhe495 mm495 mm342 mm360 mm326 mm330 mm
Unterfahrhöhe140 mm192 mm135 mm 80 mm 135 mm85 mm
Platzierung1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Top
Preis-Leistung
4. Platz5. Platz6. Platz
Zum AnbieterAngebot


Angebot
Angebot
Angebot
Angebot
Angebot

Wichtige Produktmerkmale

Wagenhebertyp

Hierbei spricht man davon ob es sich um einen Rangier- oder Scherenwagenheebr handelt. Der Rangierwagenheber ist in seiner Bedienung um ein vielfaches einfacher anzuwenden, als es der Scherenwagenheber ist. Dieser kann ohne viel Aufwand und Kraft genutzt werdem wohin gegen der Scherenwagenheber eine gewisse Antrengung voraussetzt.

Funktionsweise

Bei der Funktionsweise, gibt es mechanisch und hydraulisch. Die hydraulische Variante ist einfacher zu bedienen und erforder weitaus weniger Kraft, weswegen diese ganz klar zu empfehlen ist.

Maximale Unterfahrhöhe

Die maximale Unterfahrhöhe gibt an wie hoch das Objekt sein darf, an welchem Sie den Wagenheber gebrauchen werden. Überprüfen Sie aus diesem Grund unbedingt vor dem Kauf für welche Einsatzbereiche der Wagenheber fungieren soll.

Max. Tragkraft

Wenn man von der max. Tragkraft des Wagenhebers spricht, geht es um die Masse, welche dieses Werkzeug stämnmen kann. Wichtig hierbei ist, dass das Maximum nicht ausgereizt, bzw. überschritten werden sollte, um Beschädigungen am Gerät zu vermeiden.

Max. Hubhöhe

Die max. Hubhöhe besagt, wie hoch man sein Fahrzeug mit dem Wagenheber hochstemmen kann. Hierbei empfiehlt sich ganz klar, je mehr desto besser, da Sie somit einfacher unter Ihr Auto gelangen können, um Reparaturen vor zu nehmen.